Diese Seite drucken

Zweite Mannschaft startet mit Sieg in die Bezirksliga

Auch die zweite Mannschaft um Norbert Kemper ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. In einem spannenden Wettkampf konnte die Mannschaft aus Lippling knapp mit 3:2 bezwungen werden.

Die Altenbekener waren mit Fabian Machon, Heiner Stukenberg, Romina Tomkowiak, Norbert Kemper und Wolfgang Gockel an den Start gegangen.

Fabian an Position 1 konnte in seiner Partie gegen Ralf Pöhler seine gute erste Serie mit 96 Ringen in den folgenden drei Serien nicht bestätigen und musste den Einzelpunkt mit 370 zu 376 Ringen abgeben. An Position 2 lief es für Heiner gegen Martin Fortmeier besser; er konnte seinen Rückstand aus den ersten beiden Serien in der dritten Serie egalisieren und gewann den Einzelpunkt schließlich mit 354 : 352 Ringen. An Position 3 fand Romina an diesem Abend nicht ihren Rythmus und verlor ihren Wettkampf gegen Torsten Zitzke mit 367 : 374 Ringen. Einen Blitzstart vollzog Wolfgang an Position 5; nach knapp 30 Minuten beendete er seinen Wettkampf mit einem Topergebnis von 381 Ringen gegen Raimund Kemper, der 362 Ringe erzielte. Damit stand es nach vier Einzelkämpfen 2:2. Für die Entscheidung sorgte Norbert: In seinem Wettkampf gegen Josef Steppeler bewies er besondere Nervenstärke und machte seinen Sieg mit einem Ring Vorsprung erst mit dem letzten Schuss (einer 10,5) und einer Gesamtleistung von 360 Ringen perfekt.