Wandertag 2016

Am Samstag, den 25. Juni 2016 fand trotz widriger Wetterbedingungen der diesjährige Wandertag der Sportschützen Altenbeken statt. Dazu konnten viele Vereinsmitglieder mir ihren Familienangehörigen um 14Uhr an der Eggelandhalle begrüßt werden und von hieraus ging es auf direkten Wege zum Altenbekener Bahnhof. Hier stand als erster Tagesprogrammpunkt die Besichtigung des Stellwerkes "Af" an.

Stellwerk

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde die Gruppe geteilt und während der erste Teil den markanten hellblaugekachelten Turm bestieg hatten die restlichen Wanderer die Möglichkeit sich mit kühlen Getränken zu erfrischen. Unser Sportschützenkamerad Franz Kurze zeigte und erklärte den Besuchergruppen die Aufgaben und Funktionsweise des Stellwerkes, wie die Weichen gestellt und Fahrwege organisiert werden. Man konnte seinem Kollegen Herrn Waschkies bei der Arbeit auf dem Stellwerk über die Schulter schauen und sie erläuterten uns dabei das große Stellpult mit seinen vielen Knöpfen und Lämpchen.

Stellwerkpult

Neben den technischen Details um den Stellwerkbetrieb und Bahnhof konnte auch der grandiose Ausblick über den ganzen Ort genossen werden. Nachdem beide Gruppen den Abstieg vom "fast höchsten Arbeitsplatz in Altenbeken" absolviert hatten, startete die 2 . Etappe der Wanderung. Wetterbedingt führte der Weg nur auf asphaltierter Strecke von der Oberen Sage in Richtung Feldmark über den Sommerberg zum Kalkofen und von hier wieder zurück zur Eggelandhalle. Um diesen Weg etwas interessanter zu gestalten, da er fast allen Teilnehmern als Lieblings-Sonntagsspaziergangs-Route bestens vertraut ist, wurde eine "Foto-Safari" durchgeführt, bei der auf dem Weg versteckte Bilder gefunden werden mussten.

Gerade als die letzten Wanderer die Eggelandhalle erreichten, fielen auch schon die ersten Regentropfen zu Boden. Die Schießstube war somit schnell gefüllt und durch die enorme Teilnehmerzahl musste jeder freie Platz in den Räumlichkeiten genutzt werden.

Wanderausklang

Trotz des Regens und der starken Windböen behielt unser Grillmeister Jochen Vathke vor dem Schützenklauseneingang die Ruhe um so alle Gäste verköstigen zu können.

An diesem Nachmittag wurde zum einen die Gelegenheit zur Erstellung eines neuen Vereinsfotos genutzt und zum anderen um noch Auszeichnungen und Ehrungen zu übergeben.

Die Highlights waren hier die Überreichung des Bezirksliga-Meisterpokals an unsere 2. Ligamannschaft (hier vertreten durch Romina Tomkowiak, Fabian Machon und Wolfgang Gockel)... 

Bez. Ligapokal

... und die Verleihung der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes an Gerd Altmiks, für seine erneuten guten Meisterschaftsplazierungen und Qualifizierungen zur Deutschen Meisterschaft.

Andreas Breimhorst nahm als Vertreter unseres WSB-Kreises diese Ehrung vor und übermittelte allen Geehrten die besten Grüße und Glückwünsche des Kreis- und Bezirksverbandes.

WSB Verdienstnadel

Erst in den späten Abendstunden fand dieser ereignisreiche Wandertag nach vielen amüsanten Gesprächen seinen Ausklang und der Vorstand bedankt sich auf diesem Wege für die überwältigende Teilnahme.

Sponsor

Logo Gentek